UTOPIE/DYSTOPIE
Visionen zwischen Gestern und Morgen

Mo 25. Juni, 19.30h / Filmclub 813

Dieser Abend widmet sich der Faszination für das Phänomen Stadt als architektonisch konstruiertem Platz: Larry Jordan filmt fast ausschließlich über spiegelnde Oberflächen San Francisco. Ein Spektakel präziser Zerstörung wird im Film demo_lition gezeigt, wohingegen Bühne:Wolfsburg der Produktion von urbanem Raum folgt. Im Zeitraffer wächst und fällt das Star Theatre. Das Architekturbüro MVRDV stellt eine Vision für den Ballungsraum Paris für das Jahr 2030 vor. Maja Borg folgt einer Aussteigerin und einem Utopisten. Marcel Neudeck begleitet eine Baukolonne, die DDR-Plattenbauten demontiert. In Logorama kommt es in einem stilisierten LA zur Katastrophe.

Visions of a City, Larry Jordan, 1978, 6 Min.

demo_lition, Dorothea Carl/Claudia Reiche, 2011, 13 Min.

Bühne:Wolfsburg, Arne Bunk, 2009, 15 Min.

Building up and Demolishing the Star Theatre, F. S. Armitage, 1901, 3 Min.

Pari(s) plus petit, MVRDV, 2007, 7 Min.

Ottica Zero, Maja Borg, 2007, 13 Min.

Wir haben eine ganze Stadt umgebaut, Marcel Neudeck, 2004, 10 Min.

Logorama, F. Alaux, H. de Crécy und L. Houplai, 2009, 16 Min.